Geschichte

Geschichte

2011: Die Filiale in Gemmingen wird eröffnet.

2002: 100-jähriges Jubiläum

1995: Jürgen und Helga Willig werden Firmeninhaber 

1992: Anbau und Verdopplung der Verkaufsfläche auf ca. 1800m²

1983-84: Anbau und Verdopplung der Verkaufsfläche auf ca. 880m². Neu dazu kommt eine Bedienungstheke mit frischem Fleisch, Wurst und Käse

1969-71: Abriss des alten Geschäftsgebäudes und eines Nachbargebäudes. Im Neubau wird einer der ersten Aufzüge Schwaigerns integriert.

1963: Horst und Trudl Willig werden Firmeninhaber.

1942-45: Geschäft wurde geschlossen, da Gerhard Willig im Krieg war.

1938: Gerhard Willig, Sohn des Firmengründers und seine Frau Emmi übernehmen das Geschäft. Erstmals werden auch Textilien angeboten.

1912: Firmengründer Rudolf Willig verstirbt - seine Frau Alma führt das Geschäft weiter.

1902: Rudolf Willig eröffnet ein Eisen- und Kolonialwarengeschäft am Marktplatz 5 in Schwaigern.